Heizung

Jeder Züchter möchte das Klima seines Gewächshauses optimal und effizient beherrschen können, denn nur so lassen sich beste Qualität und ein hohes Produktionsniveau erreichen. Die Heizungsanlage wird auch als Blutkreislauf des Gewächshauses bezeichnet, da das Hauptziel eines Gewächshauses darin besteht, die gewünschte Temperatur 24 Stunden am Tag aufrechtzuerhalten. Eine genaue Regelung der Temperatur sorgt dafür, dass die Kultur gedeiht und ein Qualitätsprodukt erzeugt wird. Die Kontrolle der Temperatur mit Hilfe der Heizungsanlage ist eine Voraussetzung für die Erreichung der Produktionsziele. Für die Klimaregelung stehen eine Reihe von Möglichkeiten zur Verfügung. Individuelle Beratung ist wichtig, um Qualität, Preis und Energieverbrauch aufeinander abzustimmen.

CO 2-Produktion

Eine Anlage kann neben Wärme auch CO 2 erzeugen. CO 2 fördert das Wachstum der Kultur. Auf diese Weise wird die Anlage optimal ausgenutzt. Debets Schalke liefert eine maßgeschneiderte Anlage, die eine ausgewogene Balance zwischen Qualität, Kosten und Ertrag gewährleistet.

Anlage

Die Heizungsanlage kann als Teil eines Turnkey-Projekts geliefert werden. Aber auch die Erweiterung einer bestehenden Anlage ist möglich. Die Systeme werden, falls möglich, in die interne Transportmethode integriert. Debets Schalke berät Züchter auf Grundlage ihrer unternehmensspezifischen Situation, um die effizienteste und zukunftssicherste Lösung zu finden.