Wasseranlage

Wassertechnik ist im Gartenbau unverzichtbar. Eine präzise, technisch ausgereifte Wasseranlage ist eine Voraussetzung für das optimale Wachstum der Kultur. Entscheidend ist eine gute Wasserqualität. Das Wasser muss in gutem Zustand und sicher in der Verwendung sein. Eine an die Beschaffenheit der Pflanzen, die Art des Substrats sowie die internen und externen Faktoren angepasste Wasseranlage sorgt für optimales Wachstum der Kultur. Das Ergebnis schlägt sich auch unmittelbar in der Produktion nieder.

Wassertechnik

Unter wassertechnischen Anlagen sind nicht nur die Leitungsnetze für die Bewässerung zu verstehen, sondern auch Wasserspeichersysteme, Wasseraufbereitung, Rückführung, Düngeeinheiten und Wassertransport. Alle Wünsche und Anforderungen des Kunden können dabei in den Wasserhaushaltsplan integriert werden, damit die Kultur so gut wie möglich gedeiht.

Rückführung

Wasser ist ein knappes Gut. Auch im Gartenbau ist man sich dessen bewusst. Züchter können mittlerweile aus einem breiten Angebot an Materialien und Anlagen wählen, die den effizienten Umgang mit Wasser ermöglichen und zudem kostensparend sind. Rückführung ist eine der Möglichkeiten des effizienten Umgangs mit Wasser. Rückführung meint die Wiederverwendung von Drainagewasser. Dies wird auch als geschlossenes Wassersystem bezeichnet. Das Drainagewasser wird mittels UV-Beleuchtung oder Erhitzung gereinigt. Dank Rückführung lassen sich auch beträchtliche Kosteneinsparungen bei Düngemitteln erzielen.

Debets Schalke liefert alle neuen oder gebrauchten wassertechnischen Anlagen, die in und um das Gewächshaus herum benötigt werden.